Zer­ti­fi­ka­te
Geprüft

und trans­pa­rent

MDR – mehr Sicherheit

Unse­re Pro­duk­te tra­gen das CE-Zei­chen und ent­spre­chen den aktu­ells­ten EU-Anfor­de­run­gen.


Gemäß der Medi­zin­pro­duk­te­ver­ord­nung (Medi­cal Devices Regu­la­ti­on – MDR) sind alle Visa­ll Pro­duk­te in der Kon­for­mi­täts­er­klä­rung lücken­los iden­ti­fi­zier­bar (ein­deu­ti­ge Produktidentifikation/Unique device iden­ti­fier – UDI) und nach­ver­folg­bar. Für Medi­zin­pro­duk­te, wie z. B. den Visa­ll Bril­len­glä­sern, ist die Kon­for­mi­täts­er­klä­rung gemäß der MDR ein essen­ti­el­les Doku­ment. Auf­grund die­ser Erklä­rung darf Visa­ll die CE-Kenn­zeich­nung an den Pro­duk­ten auf­füh­ren. Dies dient zugleich als Ver­si­che­rung, dass das jewei­li­ge Medi­zin­pro­dukt den bestehen­den grund­le­gen­den Sicher­heits- und Leis­tungs­an­for­de­run­gen ent­spricht.

Die Visa­ll Swiss AG ist außer­dem von der Schwei­ze­ri­schen Zulas­sungs- und Auf­sichts­be­hör­de für Arz­nei­mit­tel und Medi­zin­pro­duk­te, Swiss­me­dic, als Her­stel­ler, als Impor­teur und als Reprä­sen­tant aner­kannt.

ISO-Zertifizierungen – geprüfte Qualität

Wir arbei­ten ste­tig dar­an, noch bes­ser zu wer­den. Daher las­sen wir das, was wir tun, von aner­kann­ten Stel­len und Insti­tu­tio­nen prü­fen. Das gilt für alles, was wir bei Visa­ll gemein­sam ange­hen: von unse­ren Bril­len­glä­sern, unse­ren Ser­vices bis hin zu unse­rem öko­lo­gi­schen Anspruch. So haben wir uns bereits 2011 zum ers­ten Mal nach den Vor­ga­ben der ISO 9001 zer­ti­fi­zie­ren las­sen. Seit­dem haben wir unse­re Pro­zes­se kon­ti­nu­ier­lich ver­bes­sert und ste­tig objek­tiv von exter­nen Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­len über­prü­fen las­sen. Die Qua­li­täts­ma­nage­ment-Norm ISO 9001 ist die natio­nal und inter­na­tio­nal am wei­tes­ten ver­brei­te­te Norm im Qua­li­täts­ma­nage­ment (QM). Die Ein­füh­rung die­ser Norm hilft uns, die Unter­neh­mens­leis­tung auf allen Ebe­nen zu ver­bes­sern. Mit der Zer­ti­fi­zie­rung nach ISO 13485 sind wir noch einen Schritt wei­ter gegan­gen und haben die Erfor­der­nis­se für ein umfas­sen­des Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­tem für das Design und die Her­stel­lung von Medi­zin­pro­duk­ten geschaf­fen.

Um auch in Zukunft sicher­zu­stel­len und auf­zu­zei­gen, dass wir größ­ten Wert auf einen ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten Umgang mit natür­li­chen Res­sour­cen legen, haben wir uns 2023 erfolg­reich einer Zer­ti­fi­zie­rung nach dem Umwelt­stan­dard DIN EN ISO 14001 unter­zo­gen. Die­ser ist, wie alle ISO-Zer­ti­fi­zie­run­gen, streng regle­men­tiert und wird jähr­lich über­wacht.

Klimazertifikate – nachhaltiger Schutz

Wir über­neh­men Ver­ant­wor­tung für nach­fol­gen­de Gene­ra­tio­nen.

Aus die­sem Grund las­sen wir die Treib­haus­gas­emis­sio­nen der Visa­ll GmbH regel­mä­ßig erfas­sen und glei­chen die­se durch den Erwerb von über 700 Kli­ma­schutz­zer­ti­fi­ka­ten seit 2019 aus. Mit die­sen Zer­ti­fi­ka­ten unter­stüt­zen wir grü­ne Pro­jek­te wie Auf­fors­tun­gen in Uru­gu­ay, Wind­ener­gie­parks in Paki­stan, eine Brun­nen­an­la­ge in Ruan­da, ein Fluss­was­ser­kraft­werk in Gua­te­ma­la, den Regen­wald­schutz in Bra­si­li­en sowie ein Was­ser­kraft­werk in Indi­en. Für die Kom­pen­sa­ti­on der Treib­haus­ga­se erhält Visa­ll jähr­lich die Aus­zeich­nung „kli­ma­neu­tra­les Unter­neh­men“.

Wollen Sie mehr über unsere Zertifizierungen wissen?

Carsten Mertens

Geschäftsleitung (CSO)

+49 7621 9149–00

Kontaktieren Sie uns.

Absenden

Nur einen Anruf ent­fernt:
+49 7621 9149–00

Wir freu­en uns von Ihnen zu lesen:
service@visall.de

Dann errei­chen Sie uns:
Mo. — Fr. von 8:00 bis 18:00 Uhr